Langeweile

Gepostet Von am Juli 2, 2013 in Blog, Wissenschaft | Keine Kommentare

Um nicht zu sterben schreibe ich diesen Text. Denn „Langeweile kann tödlich sein“.  Zumindest behaupten das Psychologen, die sich diesem Thema angenommen haben.  Gut, der Tod kann wohl Hauptsächlich durch Fehler in der Arbeitswelt auftreten, die aus Langeweile resultieren. Bei meiner Arbeit ist das Risiko wohl eher gering. Gerade überlege ich, welches Beispiel aus meiner täglichen Arbeit ich hier nennen kann, was nicht zum Tod führt. Leider würde jedes Beispiel zum sofortigen Tod des Lesers führen. Ursache: Langeweile!

Die Forscher haben auch Depressionen, Drogen- und Alkoholmissbrauch in Zusammenhang mit Langeweile gebracht. Drogen fände ich persönlich nicht ganz so schlecht, auf Depressionen kann ich verzichten, mein Leben ist deprimierend  genug.

Langeweile hat wohl auch irgendwas mit Aufmerksamkeit und Konzentration zu tun, ich weiß es aber nicht genau, weil ich den Text nicht bis zum Ende gelesen habe, war irgendwie langweilig.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.